Pressemeldung: Vorbereitungen in Oberweimar-Ehringsdorf für „100 Jahre Ortsteil“ – und neues Angebot: Ortsteilrat „to go“

Anfang Mai fand der Ortsteilrat seit Corona erstmals wieder live zusammen. Schwerpunkt des internen Treffens war die Verständigung auf die gemeinsame Arbeitsweise während der Amtszeit der kommissarisch berufenen Ortsteilbürgermeisterin Ines Bolle und eine erste Ideensammlung zur Gestaltung der 100-Jahr-Feier anläßlich der Eingemeindung von Oberweimar und Ehringsdorf am 01. Oktober 2022. Eine Kernarbeitsgruppe soll die Vorbereitungen koordinieren. Der Ortsteilrat hofft, viele Einwohnerinnen und Einwohner fürs Mitmachen zu gewinnen und wird rechtzeitig über alle Projekte informieren.
Am 20. Mai findet die nächste reguläre Ortsteilratssitzung statt, die jedoch coronabedingt aus organisatorischen Gründen nichtöffentlich sein muss.   Für die Juni-Sitzung hofft der Ortsteilrat die räumlichen Voraussetzungen zu schaffen, dass wieder Gäste dabei sein können. Gerade in den letzten Sitzungen nahmen erfreulicherweise immer mehr interessierte Bürgerinnen und Bürger teil.
Alle Einwohnerinnen und Einwohner von Oberweimar-Ehringsdorf gut ans Geschehen im Ortsteil anzuschließen, liegt dem Ortsteilrat am Herzen. So gab es in den letzten Wochen eine Belebung der Schaukästen und ein Informationsblatt für die etwas abgelegeneren Straßen. Besuchen Sie unsere immer aktuelle Website – auch über Facebook, Instagram und Twitter werden regelmäßig Neuigkeiten aus dem Ortsteil gepostet. Und ab sofort gibt es das Angebot „Ortsteilrat to go“ : rufen Sie uns an unter 03643 – 21 74 14 oder 49 43 99 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@ortsteilrat-oberweimar-ehringsdorf.de – wir kommen an Ihr Gartentor, an Ihre Haustür – natürlich in derzeitig gebotenem Abstand!
Übrigens: der Ortsteilrat ist Blühstreifen-Pate für zwei Parzellen entlang des Radweges Weimar-Taubach geworden – machen Sie doch gerne mit!
Alle Informationen auf unserer Website, auf facebook, auf instagram, auf twitter.